fbpx

Digitale Abformung: „Die abdruckfreie Zahnarztpraxis“

 In Allgemein

Digitale Abformung beim Zahnarzt in München

Gebrannte Mandeln, ein verbliebener Stein in den Süßkirschen, ja selbst der Biss in einen gesunden Apfel können dazu führen, dass ein Zahn abbricht, wenn die Zahnsubstanz bereits porös war. Viele Menschen geraten bei dem Gedanken, was ihnen nun bevorsteht in Panik. Dabei ist nicht das Einsetzen des erforderlichen Zahnersatzes das eigentliche Problem, sondern sie Angst vor dem notwendigen Zahnabdruck. Die abdruckfreie Zahnarztpraxis erleichtert Angstpatienten mit dem Angebot für digitale Abformung den Gang zum Zahnarzt.

Wie verläuft die digitale Abformung?

Damit ein Zahnersatz passgenau angefertigt werden kann, benötigt das Dentallabor ein exaktes Abbild des Kiefers. In vielen Zahnarztpraxen kommt für die Anfertigung noch immer die herkömmliche Methode zum Zuge. Der Patient muss eine gewisse Zeit mit dem Abdrucklöffel im Mund ausharren, bis sich das Silikon gefestigt hat. Vielen Menschen macht der Gedanke an Schluckbeschwerden, Druckgefühl und dem künstlichen Geschmack Angst. Die digitale Abformung benötigt hingegen nur einen handlichen Scanner, ausgestattet mit Kameralinse, LED-Licht und Sensoren. Indem der Zahnarzt das nützliche Utensil im Mundraum hin und her bewegt, erfasst es sämtliche Informationen, die für das Dentallabor von Interesse sind.

Die Vorteile auf einen Blick

  • Zeitersparnis
  • Komfort
  • Hygiene
  • Nachhaltigkeit

Zeitersparnis

Die Digitale Abformung erspart Ihnen nicht nur in der Praxis das Warten, bis der herkömmliche Silikonabdruck getrocknet ist, sondern auch eine Folgesitzung, weil es möglicherweise zu Ungenauigkeiten gekommen ist. Auch der folgende Ablauf erweist sich als reibungsloser. Die digitale Abformung kann unmittelbar auf dem Bildschirm eingesehen und bei Tauglichkeit sofort an das Dentallabor verschickt werden. Somit müssen Sie nicht lange auf Ihren Zahnersatz warten.

Komfort

Insbesondere für Angstpatienten ist die digitale Abformung ein Lichtblick. Das Scannen mit dem entsprechenden Gerät ist komplett schmerzfrei, da für die digitale Abformung keine weiteren Werkzeuge erforderlich sind. Überdies bleibt der oft auftretende schlechte Geschmack der Silikonmasse aus.

Hygiene

Da der Scanner für die digitale Abformung die Kieferstellung ganz ohne Berührung des Mundraums erfasst, ist das Verfahren um Einiges hygienischer als die herkömmliche Methode.

Nachhaltigkeit

Zwar verfestigt sich das Silikon zu einer äußerst harten Substanz, jedoch können beim Transport ins Dentallabor Beschädigungen auftreten. Umso ärgerlicher ist es, wenn Sie die Strapazen eines Abdrucks erneut über sich ergehen lassen müssen. Die digitale Abformung überträgt die Daten auf elektronischem Wege, wodurch Brüche oder Risse des Abdrucks ausgeschlossen sind. Oft müssen die Gipsabdrücke im Dentallabor auch bearbeitet werden. Nach dem Schleifen entsprechen sie nicht mehr der originalen Form und sind nicht wieder verwendbar. Die digitale Abformung besitzt hingegen unbegrenzte Speicherkapazitäten. Diesbezüglich sei noch erwähnt, dass für die Archivierung der Daten viel weniger Platz beansprucht wird.

A4-Zahnarztpraxis in München Schwabing – FIND A REASON TO SMILE

Neueste Beiträge

Beginnen Sie mit der Eingabe und drücken Sie Enter, um zu suchen

Erfolgreicher im Job durch Bleaching/ weiße Zähne